Gitarrero EDGAR PLEYER

Erblickte 1968 das Licht des Oberwarter Kreißsaals, verheiratet, zwei Söhne (Nicolas und Raphael)

 

Schulische Laufbahn von der Oberwarter „Volksschule für Knaben und Mädchen“ über das BG Oberschützen zu diversen Schnupperstudien (Medizin, Englisch, Ernährungswissenschaften), danach Fremdenverkehrskolleg Oberwart mit Auszeichnung abgeschlossen (das "Sehr Gut" in Getränkekunde war ein leichtes Spiel).

Spricht Englisch, Französisch und Italienisch. Motorradfan. Seit 1992 EDV-Beamter bei der Gemeinde Wien.

 

Sein musikalischer Werdegang begann im Alter von 9 Jahren mit einem Jahr Klavierunterricht. Nach 9-jähriger Erholungspause von der Musikschule musste dann 2 Monate vor der Matura ein anderes Instrument her: Das Schlagzeug!

Im Jahre 1988 spielte er als Drummer das erste Mal in einer „richtigen“ Band namens „The Hollowed Ground“, die es immerhin zu einem öffentlichen Auftritt im legendären "Tunnel" in der Florianigasse schaffte.

Nach drei Jahren war es wieder einmal an der Zeit, das Instrument zu wechseln. Die Wahl fiel auf das „Stromruder“ und die Hardrockmusik. Nach eifrigem autodidaktischen Eintauchen in die Geheimnisse des Gitarrespiels folgten mehr oder weniger ernstgemeinte Bands wie Randy Spitfire, 4T4 und Galloway, wobei mit letzterer auch eine CD mit eigenen Werken produziert wurde.

 

Hat vor drei Jahren das Tenorsaxophon als neue musikalische Leidenschaft entdeckt und spielt dieses bei der Schwechater Band  Sappalot  sowie bei der allwöchentlichen  Schwechater Jazzsession.

 

Versucht bei Scherzinfarkt immer wieder, neue Instrumente ins Programm einzubinden. Gesehen und gehört wurden neben dem Hauptinstrument Gitarre bereits unter anderem Banjo, Ukulele, Waschbrett, Splashbecken, Bongos und Ožujško.

zurück

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Copyright © 2013 Kabarett Scherzinfarkt